Gestern am See

Ich habe mir lange 14107621_10202121770641976_7659675039674124669_oGedanken gemacht womit ich die Bioresonanz nach Paul Schmidt kombinieren kann.

Schon vor einigen Jahren habe ich erfahren, das es Geräte gibt, mit denen man die Schwingung von Organen messen kann. Eine gesunde Leber hat eine bestimmte Schwingung und eine kranke Leber hat eine andere Schwingung. Sicher hat jeder von Euch schonmal einen Raum betreten wo sich vorher jemand heftig gestritten hat und es fühlte sich nicht besonders gut an.Dafür muß man nicht besonders feinfühlig sein.

Diese Schwingungen können gemessen und auch übertragen werden. Also die Schwingung einer gesunden Leber für die kranke Leber, damit diese einen Impuls bekommt sich zu regenerieren und zu heilen.

Auch Bakterien und Viren habe eine gewisse Frequenz, mit der man sie aufspüren kann und auch vertreiben, sozsagen.

Auch Depressionen, Verspannungen, Süchte und andere Probleme können auf diese Weise erkannt und behandelt werden. Es gibt eine Trägerfrequenz, wie beim Radio oder beim Handy, auf der die Informationen dann abgefragt oder übertragen werden können.

EFT ist eine Klopfakupressur bei der man auf  Akupressurpunkte tippt und sich dabei auf ein bestimmtes emotionales oder körperliches Problem konzentriert. Man formuliert dabei Sätze, die einem dazu in den Sinn kommen und es ist erstaunlich, was dabei zum Vorschein kommt. Alle unangenehmen Gefühle, die wir nicht wahrhaben wollen, wie Wut, Eifersucht, Scham, Angst und mehr sind noch in unserem Energiesystem gespeichert und verursachen Störungen im Energiefluss bis hin zu Krankheiten.

Gestern am See habe ich ein Problem bearbeitet, das mich beschäftigte.

Es gibt da eine problematische Liebesbeziehung…mehr will ich dazu nicht sagen.

Anfang des Jahres habe ich gedacht, wenn ich weiß, das es ihm gut geht und er glücklich ist, werde ich ihn loslassen können.

Damals ging es ihm sehr schlecht, das spürte ich. Nun geht es ihm gut und ich habe unglaubliche Verlustängste. Hm…

„Er braucht mich jetzt nicht mehr…“ „Ich bin nicht gut genug..blah blah blah..meine innere Stimme gibt keine Ruhe und ich war entsetzt, das ich mich nicht so richtig für ihn freuen kann, das seine Schmerzen weg sind und er sein Leben wieder geniessen kann.

Whouw…beim Klopfen kamen dann soviele Sachen zum Vorschein. Es hat ja auch immer was mit der Selbstliebe zu tun. Ich habe/hatte (hoffentlich 🙂 )…das Problem, das ich meine immer etwas tun zu müssen, etwas leisten zu müssen, damit jemand mich gern hat. Einladen, ausgeben, heilen, entertainen, helfen, schenken und und und und…das ich einfach auch mal so gemocht werden kann….

Meistens lösen sich dabei auch starke Gefühle und hinterher ist man wirklich sehr erleichtert und glücklich und das geht auch ganz alleine. Obwohl es Anfangs sehr nützlich ist eine Anleitung zu haben oder, wenn starke Gefühle sich lösen ist jemand der einem hilft wieder in einen guten Zustand zu kommen, schon besser.

Man klopft dann einen energetischen Zustand, Sonnenenergie, ein Wunder oder fragt „Was brauche ich jetzt?“

Tolle Sache…besonders in Kombination mit Bioresonanz.

Ich bin jetzt ab Dienstag für ein paar Tage im Urlaub. Danach könnt Ihr gerne Termine machen. Im Moment liegt eine Stunde Bioresonaz bei 60,- Euro mit Vorgespräch natürlich und Nachbereitung. Auch nach der Massage kann ein Nachruhen mit Bioresonanz wahre Wunder bewirken.

Termine unter elketietz2@web.de oder 0176/78277176

Einen schönen Sonntag

Eure Elke,

Ein Gedanke zu „Gestern am See“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.